Morgen fault der Fisch drin

O.K., es ist vielleicht nicht der größte Witz aller Zeiten, aber ich fand Jochen Schmidts Charakterisierung journalistischer Arbeit doch sehr treffend (aus der taz):

Treffen sich zwei Journalisten in Bosnien.

„Seit wann bist du hier?“

„Seit gestern.“

„Und wann fährst du wieder?“

„Morgen.“

„Und woran arbeitest du?“

„An einem Artikel: ,Bosnien – gestern, heute und morgen‘.“